Zugmaschinen- / Traktorführerschein

Es ist egal, ob Du den Traktorführerschein für Hobby oder Beruf benötigst: Wer in der Landwirtschaft arbeitet, der kann auf diesen Führerschein schwer verzichten. Die offizielle Bezeichnung für einen Traktor lautet Zugmaschine. Den Traktorführerschein unterscheidet man in zwei Klassen, nämlich in „L“ und „T“.

Land- oder forstwirtschaftlich genutzte Zugmaschinen mit maximal 40 km/h bbH. Mit Anhängern ist höchstens 25 km/h erlaubt...

Land- oder forstwirtschaftliche Zugmaschinen (mit Anhänger) mit maximal 60 km/h bbh. Unter 18 Jahren beträgt das bbH maximal 40 km/h...