Fuhrparkmanager:in (IHK)

In Zeiten des immer stetig steigenden Warenflusses, ist ein reibungslos funktionierender Fuhrpark von aller -
größter Bedeutung. Nutzen Betriebe Fahrzeuge im Alltagsgeschäft, kümmert sich meist ein:e Mitarbeiter:in um
deren Verwaltung.

Wechselnde Mobilitätsanforderungen, neue Nachhaltigkeitsmodelle, Fahrzeugtechnik, Einkaufsstrategien,
Rechnungskontrolle und Kenntnisse der Hafterhaltung markieren nur einige Felder von Fuhrparkverantwort -
lichen. Oftmals wird dem Fuhrparkmanager:in die Verantwortlichkeit übergeben, ohne aber, dass diese Vor -
kenntnisse zum Aufgabenfeld haben.

Sie haben bereits einen Mitarbeiter:in der aktuell für Ihren Fuhrpark verantwortlich ist oder wollen einen
Mitarbeiter:in für diese Aufgabe qualifizieren?

Dann haben wir für Sie die Weiterbildung Fuhrparkmanager:in IHK-Akademie Zertifiziert!

In unserem 15-tägigen Seminar, lernt Ihr:e Mitarbeiter:in alles was ein:e Fuhrparkverantwortliche:r wissen muss,
um Ihren Fuhrpark rechtlich einwandfrei und kosteneffizient zu managen. 

Inhalt

Block 1+2 (5 Tage)
Personalwesen im Fuhrparkmanagemt

  • Sozialvorschriften, Lenk- und Ruhezeiten
  • Analoger und Digitaler Tachograph
  • Arbeitszeitgesetz
  • Führerscheinrechtliche Grundlagen
  • Unfallverhütungsvorschriften und
  • Unfallbearbeitung (UVV)
  • Betriebsanweisungen

Block 3+4 (5 Tage)
Rechtliche Grundlagen im Fuhrparkmanagement

  • Güterkraftverkehrsgesetz, Personenbeförde-rungsgesetz
  • Markt- und Berufszugangsvoraussetzungen
  • Fracht- und Haftungsrecht
  • Fahrzeughalterpflichten
  • Ladungssicherung Teil I + II

Block 5+6 (5 Tage)
Betriebswirtschaftliche Grundlagen im Fuhrparkmanagement

  • Prozessplanung, Risk-Management,
  • FuhrparkverwaltungFlotten- und Fuhrparkkostenrechnung,
  • Fuhrparkbeschaffung, Arten der Fuhrparkfinanzierung
  • Fahrzeugverkauf/Entsorgung/Rückgabe
  • Outsourcing des Fuhrparks
  • Versicherungswesen
  • Controlling im Fuhrparkmanagement


Prüfungsvorbereitung Abschlussprüfung IHK

Zielgruppe

Mitarbeiter:in von Transportunternehmen, Speditionen mit eigenem Fuhrpark, Unternehmen, die Werkverkehr betreiben, Omnibus-, Taxiunternehmen, sowie allen Unternehmen, die einen größeren Pkw- und/oder Lkw-Fuhrpark haben.

Methodik

Präsenzseminar, Fachvortrag, Gruppenarbeiten, Arbeiten an Praxisbeispielen

Seminardauer / -Zeiten

1. Monat
08:00 Uhr – 16:15 Uhr
Block 1: 3 Tage
Block 2: 2 Tage

2. Monat
08:00 Uhr – 16:15 Uhr
Block 3: 3 Tage
Block 4: 2 Tage

3. Monat

08:00 Uhr – 16:15 Uhr
Block 5: 3 Tage
Block 6: 2 Tage

Abschluss

Am Ende des Lehrgangs steht ein freiwilliger 90-minütiger schriftlicher Abschlusstest für ein IHK-Zertifikat.

Verpflegung

Die während der Schulung bereitgestellten Seminargetränke, Kaffee, Pausensnacks vormittags, sowie ein Mit -
tagessen nach Wahl sind in den Seminargebühren inbegriffen.

Übernachtung

Es stehen zahlreiche Hotels und Pensionen zur Verfügung, auch in unmittelbarer Nähe zum Schulungsort. Die
Kosten hierfür fallen nicht unter die Förderung.

Förderung

Bis zu 100% durch das BALM.

Bis zu 1500€ durch Förderprogramme Qualischeck oder Betriebliche Weiterbildung des Landes Rheinland-Pfalz.

Preis

Der Preis für dieses Seminar inkl. Lehrmaterial, Schulungsunterlagen und Verpflegung beträgt 5.250,00€
zzgl. MwSt.

Beispielrechnung bei einer Förderhöhe bis zu 70%

Kosten der Schulung (netto): 5.250,00 €
Förderung für kleine Unternehmen: - 3.675,00 €
abzüglich Pauschalen: - 1.575,00 €
Unternehmeranteil: 0,00 €

Die Umsatzsteuer ist nicht zuwendungsfähig!

  ________________________________________________________________________________

Informationen und Beratungsgespräche

Sie möchten sich über das Berufsbild des Berufskraftfahrers informieren? Sie haben Fragen zu unserem Schulungsangebot? Welche Teilnahmevoraussetzungen gibt es?

Lassen Sie sich umfassend beraten. Wir bieten Ihnen von montags bis freitags zwischen 07:30 Uhr und 16:30 Uhr die Möglichkeit, sich umfassend über unserer Maßnahmen zu informieren. Unser Ziel ist ein maßgeschneidertes Angebot basierend auf Ihre persönlichen Voraussetzungen für Sie zu erstellen. 

Gerne können wir auch individuelle Beratungstermine abstimmen!

Ansprechpartner Koblenz:

Frau Sonja Seidel
Telefon: 0261/494-442
Mail: s.seidel@fsz-suedwest.de 
Outlook-Visitenkarte

Öffnungszeiten

Bürozeiten
Montag bis Freitag 07:30 Uhr - 16:30 Uhr

Anmeldung, Flyer & Termine

Schulungstermine Dauer
08.10.2024 - 18.12.2024 15 Tage