SVG Disponent:in Güterverkehr / Grundkurs (IHK)

In diesem 10-tägigen Lehrgang erfahren Sie, wie die Ressourcen eines Nutzfahrzeug-Fuhrparks effektiv und betriebswirtschaftlich sinnvoll eingesetzt werden können, unter Beachtung aller rechtlichen Vorgaben, die der deutsche und europäische Gesetzgeber für die Transportbranche vorgegeben haben, und im Hinblick auf eine möglichst Klimaschonende und CO2-reduzierte Transportkette.

Sie erhalten Einblick in die Sozialvorschriften für das Fahrpersonal, das Güterkraftverkehrsgesetz, Sie lernen die Anforderungen an Gefahrguttransporte kennen und können die Selbstkosten für einen Transport kalkulieren und somit die Rentabilität einschätzen.

Am Ende des Lehrgangs werden Sie in der Lage sein, rechtssicher und kostenorientiert zu planen und ökologisch sinnvolle Transportwege zu gestalten.

Inhalte des Seminars

Allgemeine Grundlagen

  • Fahrzeuge (Typen, Maße und Gewichte)
  • Lademeterberechnung
  • Wechselbrückenaufbauten
  • ISO-Container
  • Ladehilfsmittel Europaletten, Gitterboxpaletten, Palettentausch, usw.)
  • Verkehrsgeographie
  • Deutsches Autobahnnetz
  • Postleitzahlensystem

Güterkraftverkehrsgesetz

  • Genehmigungen
  • Werkverkehr
  • Grenzüberschreitender Güterkraftverkehr
  • Versicherungspflicht
  • Mitführungs- und Aushändigungspflichten
  • Ordnungsgemäß beschäftigtes Fahrpersonal

Rechtsvorschriften

  • Deutsches und internationales Transportrecht
  • Allgemeine Geschäftsbedingungen der Spediteure und Transportunternehmer

Sozialvorschriften und Arbeitszeitrechtliche Grundlagen

  • Deutsche und europäische Vorschriften
  • Lenk- und Ruhezeiten im Güterkraftverkehr
  • Arbeitszeitgesetz
  • Digitaler Tachograph

Gefahrguttransporte

  • Rechtliche Vorgaben
  • Gefahrenklassen und Beförderungsarten
  • Organisation von Gefahrguttransporten
  • Tunnelbeschränkungscode
  • Verpackungsgruppen
  • Freistellungsmöglichkeiten

Fahrzeugkostenrechnung

o   Preisbildungsempfehlungen
o   Make-or-buy
o   Fixe und variable Kosten
o   Tagessatz und Kilometersatz
o   Vor- und Nachkalkulation
o   Dieselfloater

Fahrzeugdisposition

  • Mittel- und langfristige Einsatzplanung
  • Tägliche Fahrzeug- und Personal-Disposition
  • Tourenkontrolle
  • Routenplanung
  • Frachtenbörsen

Zielgruppe

Sowohl Mitarbeitende im Bereich Spedition und Transport, die ihre Kompetenzen erweitern und ihre Vermittlungschancen am Arbeitsmarkt verbessern wollen, als auch Interessierte Quereinsteiger, die sich beruflich neu orientieren möchten.

Methodik

Präsenzseminar, Fachvortrag, Gruppenarbeiten, Arbeiten an Praxisbeispielen

Abschluss

Am Ende des Seminars findet eine 90-minütige Prüfung vor der IHK-Akademie statt. Bei bestandener Prüfung erhält der Teilnehmer ein Zertifikat der IHK-Akademie.

Verpflegung

Die während der Schulung bereitgestellten Seminargetränke, Kaffee und Pausensnacks vormittags, sind in den Seminargebühren inbegriffen.

Übernachtung

Es stehen zahlreiche Hotels und Pensionen zur Verfügung, auch in unmittelbarer Nähe zum Schulungsort. Die Kosten hierfür fallen nicht unter die Förderung.

Preis

Der Preis für dieses Seminar inkl. Lehrmaterial und Schulungsunterlagen beträgt 2.000,00€ zzgl. MwSt.

Dieses Angebot können Sie in Vollzeit absolvieren oder berufsbegleitend samstags. Die jeweiligen Termine finden Sie unten. 

Termine          Grundkurs in Vollzeit: 09.09.2024 – 20.09.2024

                       Grundkurs berufsbegleitend: 28.09.2024 – 22.02.2025

Ansprechpartner Koblenz:

Frau Sonja Seidel
Telefon: 0261/494-442
Mail: s.seidel@fsz-suedwest.de 
Outlook-Visitenkarte

Öffnungszeiten

Bürozeiten
Montag bis Freitag 07:30 Uhr - 16:30 Uhr

Anmeldung, Flyer & Termine

Grundkurs in Vollzeit Dauer
09.09.2024 - 20.09.2024
Grundkurs Berufsbegleitend Dauer
28.09.2024 - 22.02.2025